Wlan Kamera Drohne

Kameradrohne Wlan

Wenn Sie in diesem FPV-Kanal die WLAN-Reichweite der AR.Drone? meinen, dann werden die Bilder der Drohnenkamera ausgeblendet, mit der Sie Ihr eigenes WLAN-Netzwerk aufbauen können.

GPS und automatische Rückkehr per GPS/span>.

Interessant ist vor allem das eingebaute GPS-Modul im JJRC JJPRO X3. Somit flog der Kopter nicht nur leise an einem Ort. Sie können den Quadrokopter auch per GPS selbstständig an seinen Ausgangspunkt zurÃ??cksenden. Befindet sich der Switch auf der Rückseite, dann fliegen Sie den JJRC JJPRO X3 nahezu vollständig von Hand ohne GPS.

Nur noch die Größe wird dann beibehalten. Befindet sich der Switch in der Mitte, dann wird das GPS eingeschaltet und der X3 fÃ?hrt leise sowohl waagerecht als auch senkrecht nahezu genau an der gleichen Position. Die Drohne kehrt selbsttätig zum Ausgangspunkt zurück. Die JJRC legt ein wenig los, findet die Positionen, an denen sie begonnen hat, und steigt dann allmählich ab.

Ein großartiges Feature, besonders für Einsteiger, da man die Bedienelemente loslassen kann, wenn man keine mehr hat. Aktiviere dann ganz normal den automatischen Return und zurück ist die Drohne :). Wenn die Batterie des JJRC JJPRO X3 übrigens entladen ist, flog sie selbstständig zum Ausgangspunkt zurück.

Gleiches gilt, wenn das Funksignal zwischen der Fernsteuerung und der Drohne ausfällt. So müssen Sie sich keine Gedanken über die Batterie und das Funksignal machen. Schließlich werden diese von einer 2S-Batterie versorgt. Die Batterie hat eine KapazitÃ?t von 2000mAh. Diese Fliegezeit beträgt ca. 18 min, bis der Akkublock ausfällt.

Mir gefiel vor allem das Konzept der Batterie und des Batteriefachs. Legen Sie dazu die Batterie ein und schon sind Sie durch! Die Batterie wird ganz unkompliziert über das microUSB-Kabel aufgeladen. Die JJRC JJPRO X3 verfügt auch über eine WLAN-Kamera mit 1080p (FullHD) Auflösungen. Es gibt auch einen microSD-Kartensteckplatz an der Kamera, in den eine microSD-Karte eingesetzt werden kann.

Die Aufzeichnungen können auch mit der JJRC Smart-phone App mitgeschnitten werden. Wo wir gerade von Smartphone-Apps sprechen. Bei montierter Kamera und eingeschaltetem Hubschrauber wird unmittelbar ein WLAN-Signal erzeugt. Sie müssen sich nun mit Ihrem Handy in dieses WLAN miteinwählen. Die WLAN ist "UAVXXXXXX", wo die X's eine Folge von Zahlen sind.

Jetzt können Sie die Smart-phone-Applikation JJRC einrichten. Sie können in der Smart-phone Applikation auch Fotos oder Filme abspielen. Darüber hinaus können Sie den Kopierer durch Berühren des Smartphones bedienen. In den Hintergründen der Applikation befinden sich die Livebilder der Kamera. Die Smartphones können in den beiliegenden Handyhalter eingesetzt und auf der Funkfernbedienung montiert werden.

Sie können auch den Bildschirmaufteilung in der Anwendung vornehmen, so dass Sie das Gerät in eine VR-Brille einsetzen können. Du hast also noch mehr das Bedürfnis, "im" Kopter zu sein. Ganz gleich, wo der Haupt (vorne) hinweist, wenn ich den Steuerknüppel auf mich richte, dann geht er auch zu mir.

Drücken Sie dann die Taste auf der Funkfernbedienung, um die Drehzahl zu steigern. Besonders hervorzuheben sind auch die Telemetrie-Daten auf dem LCD. Sie können hier sehen, an wie viele GPS-Satelliten der JJRC JJPRO X3 angeschlossen ist, sowie weitere Informationen wie Akkustand, Distanz oder Höhenlage. Damit können Sie auch die geltende Drohnengesetzgebung problemlos einhalten.

Die JJRC JJPRO X3 ist mit Sicherheit eine Top-Drohne zu diesem Paket. Somit ist es auch eine gute Wahl zum H501S X4, wodurch dieser Kopierer ein reales FPV-System mit FPV-Monitor hat. Dies wird mit dem JJRC mit der WLAN-Kamera und einer Smart-phone App behoben.