Quadrocopter Propeller Größe

Vierfach-Propellergröße

Ich habe in der folgenden Tabelle zusammengefasst, welche Propellergrößen üblicherweise für die jeweiligen Quadcopter-Motoren verwendet werden. Ab wann verwende ich welchen Propeller? Tragbare Größe und geringes Gewicht sind bequem für diese Propeller zu tragen. Darüber hinaus ist es wichtig, die richtige Größe des Propellers an den Motor anzupassen. Die maximale Propellergröße kann berechnet werden.

Antriebsschrauben

Woraus stammt der Begriff "linksdrehender Propeller"? Daher wird dieser Propeller auch als "linksdrehender Propeller" bezeichne. Die Drehrichtungsangabe wird für alle gebräuchlichen Propeller verwendet. Also schaut man auf die Spitze des Propellers. Eine linksdrehende Schraube rotiert im Drehsinn, wenn man sie von oben betrachte. Der Propeller rotiert von oben gesehen gegen den Uhrzeigersinn. Der Propeller ist im Rechtslauf drehbar.

So sieht es bei den Propellern mit ihren Rotationsrichtungen aus: Die Propeller müssen je nach Hubschrauber richtig eingebaut sein. Achten Sie bei der Befestigung der Propeller auf einen sicheren Halt. Während des Flugs dürfen sich die Propeller und die Sicherungsmuttern nicht lockern. Bei zu starkem Anziehen der Schraubenmuttern können diese z.B. Plastikpropeller brechen oder gar die Gewindestange des Propellerantriebs abbrechen, getreu dem Leitspruch "tight comes off".

Die mit dem Treiber gelieferten Sicherungsmuttern sollten verwendet werden. An einem Beispiel eines MK3638-Triebwerks: Die Propeller eines Multikopters sollen Druck erzeugen und zwar deutlich mehr als das gesamte Flugzeug wog. Die Propellerantriebe sind die einzig ste Möglichkeit, die Flugeinstellung und -richtung zu verändern.

In dieser Hinsicht sind die schweren Propeller und/oder die schweren Propellerhalterungen besser für große, schleppende Kopierer mit sehr drehmomentstarken Triebwerken geeignet - nicht für kleine, wendige Spaßmaschinen. Bei unausgewuchteten Antrieben - also Antrieb und Propeller - entstehen durch diese Ungleichgewichte Schwingungen, die sowohl den Kreisel als auch den Beschleunigungssensor durchbrechen. Befindet sich die Auswucht im Propeller (oder dessen Halter), d.h. weiter weg vom Motoranbaupunkt, hat die Unwuchtkraft einen grösseren Griff am Arm.

Deshalb ist das Balancieren der Propeller besonders bei Verwendung von recht langen oder hohen Propellerhaltern von Bedeutung, so dass der Achsabstand zwischen Propeller und Motorenhalter groß ist. Weichpropeller haben den Vorzug, dass sie nicht so rasch kaputt gehen, das Verletzungsrisiko ist geringer. Die weichen Propeller haben den entscheidenden Wettbewerbsnachteil, dass sie sich bei hohen Geschwindigkeiten und/oder hohen Belastungen deformieren und dabei ihr Gewicht verlieren.

Das passiert oft, weil die Schraubenspitze - der Teil der Stützen, der die größte Luftgeschwindigkeit hat - zu oszillieren beginnt. Das so vibrierende Teil des Propellerblatts leistet keinen Beitrag zum Vortrieb. Bei uns finden Sie billige und kostspielige Propeller. Bei höheren Belastungen können diese Propeller auch an ihre Leistungsgrenzen stoßen und diese überschreiten.

Bei solchen Lastflügen (z.B. mit einer Kamera) ist es besser, APC- oder CFK-Propeller zu verwenden. Sie können viel mehr aushalten und den Hubschrauber auch bei höheren Traglasten gefahrlos durch die Lüft. Die EPP 1045 (10x4. 5") sind elastische Propeller. Ein kleines "R" (Rückseite) ist auf den links drehenden Schrauben gedruckt!

In 99% aller FÃ?lle verursachen ein Akku-Schrauber und ein 5mm-Schrauber Unwuchten. Für 5 mm Wellendurchmesser gibt es so genannte PropSaver, bei denen die Propeller mit robusten O-Ringen fixiert sind. Dadurch wird der Austausch von Propellern bei Transporten und Beschädigungen vereinfacht und so mancher Propeller bei einem Unfall gerettet.

Der Hexagon absorbiert die Drehkraft, die Muttern dienen nur zur Befestigung des Schiffes! Im montierten Zustand ist das Ganze so (ScrewSecurityLack ist auch hier nützlich): Diese Glasfaser verstärkten Propeller überzeugen durch hohe Torsionsfestigkeit und Reißfestigkeit zu einem moderaten Kostenrahmen (ab 6?). Diese bieten weniger Hub als die Standard-Propeller EPP 1045 und sind daher für höhere rotierende Maschinen ausgelegt.

Der große Bohrungsdurchmesser von 8 Millimetern kann mit Hilfe von zusätzlichen Aluminium-Reduziergetrieben auf die 3, 4 oder 5 Millimeter Bohrungen der gängigen Propellerantriebe übertragen werden. Bei Verwendung von z.B. ROXXY2815 Motore sind die x-Ufo Propeller geeignet. Bemalen Sie die am Quadrocopter eingesetzten dünne Propeller nicht! Gerüchten zufolge werden bemalte Propeller im Flug verspröder und brüchiger.

Andernfalls die Propeller nicht vollständig bemalen, sondern nur die Schraubenspitzen (bis zu 15-20mm von der Schaufelspitze entfernt) in einer leichten Lichtfarbe (weiß, orange) (auch gut, aber meist schlecht abgedeckt). Wischen Sie die Propeller gut im Voraus mit Spiritus, Methylierungsbenzin, Iso-Propylen oder dergleichen ab. Dies dauert zumindest die Lebensdauer des Schiffspropellers, macht nichts versprödet und trägt nicht zum Runaround bei.

Abhängig vom Kopierer (Quadro, Hexa, Okto) können verschiedene Propeller in verschiedenen Größen verwendet werden. Je nach Gewichtung der verschiedenen Kopierer ist der eine oder andere Propeller besser oder weniger gut angepasst. Bei kleinen Schnellkoptern oder bei den Standardkoptern aus dem Basis-Set sind die EPP-Propeller völlig ausreichen. Bei schwereren Kopierern wie der XL-Serie sind die Propeller EPP-CF besser durchdacht.

Dies macht den Propellerhärte. Diejenigen, die mit den XL-Hubschraubern fliegen und eine schwergewichtige Fotokamera tragen, können die CFK-Propeller verwenden. INFO: Je nach Ausführung des Kopters, der Antriebe und der verwendeten Lipos ist ein Propeller besser und der andere weniger gut durchdacht. Ungeeignete Propeller können z. B. in einem Flugzeug ohne Zuladung einwandfrei arbeiten, aber in einem Flugzeug mit Zuladung (z. B. bei einer schweren) nicht.

Ein Propeller kann auch bei Verwendung mit einem z. B. 3D-Lipo einwandfrei arbeiten, kann aber bei einem 4S-Lipo aufgrund der höheren Performance kontinuierlich bremsen.