Drohne für Smartphone

Drone für Smartphone

erfolgt über WiFi - und wird über Smartphone oder Tablett gesteuert. Heute ermöglicht uns die Technologie, Drohnen über das Android-Smartphone zu steuern. Wenn Sie Vögel nicht nur beobachten, sondern auch fernsteuern wollen, sollten Sie einen Blick auf die Vogeldrohne Bionic Bird werfen. Anstatt sich auf Minikameras und Mini-Prozessoren zu verlassen, verwendet die Drohne ein Smartphone. Darüber hinaus gibt es Modelle, die Sie über eine App mit Ihrem vorhandenen Smartphone oder Tablet steuern können.

Selbstständige Kamera Drohne

Am besten ist die Drohne, die du immer bei dir hast. Hierfür ist der Selbstauslöser ideal ausgestattet, da er in einem Gestell montiert ist, das zugleich als Smartphone-Tasche diente. Das Flugzeug ist vor allem für Selfs und ungewohnte Sichtweisen vorgesehen. Die Drohne eignet sich prinzipiell für alle gebräuchlichen Smartphone-Größen. Die Firma AEE Luftfahrttechnik zeigte Universalgehäuse für Geräte mit 4- bis 6-Zoll-Displays sowie geeignete Gehäuse für verschiedene Mobiltelefone und das Samsung Galaxy S8.

Sie werden etwa 10 mm dicker, mit einer Drohne auf dem Hintern. Die Drohne kann nicht mit dem Smartphone fliehen, das wäre wahrscheinlich zu heftig für das 73 g Leichtgewichtler. Für den Flug wird die Drohne entfernt und die Rotorblätter auf Tastendruck ausklappen. Die Steuerung erfolgt über eine Applikation auf dem Smartphone.

Der Standort der Drohne wird über eine Optik und einen Sonarsensor gehalten, die Entfernung sollte 15 m. Die Drohne dauert im Flugeinsatz max. vier min mit einer Aufladung, zwei wiederaufladbare Batterien zum Austausch werden geliefert.

Das LG U+ führt das erste Drohnen-Smartphone auf dem Weltmarkt ein - mit folgenden Funktionen

Das Verfahren hinter dem Smartphone befindet sich in ständiger Weiterentwicklung. Doch ein fliegende Smartphone? Und das ist es, was LG U+ bald auf den Markt bringt. Sie werden vielleicht nicht allzu erstaunt sein über die vielen Funktionen, die neue Smart-Phones bereitstellen. Ein Produzent entwirft einen Übersetzungsassistenten, die anderen folgen diesem Beispiel. Das LG U+ wird das erste mit dem Bau des Drohnen-Smartphones sein.

Sicher, mit dem Drohnentelefon können wir bald Selbstversuche aus der Lüfte machen. Aber wenn Sie sich das von LG U+ zu diesem Thema veröffentlichte Videofilm ansehen, werden Sie bald feststellen, dass Ihnen diese Innovation eine ganze Palette neuer Einsatzmöglichkeiten mitbringt. Das Mobiltelefon schwimmt vor Ihrem Gesichtsfeld, so dass auch Videogespräche kein Hindernis darstellen.

Darüber hinaus konnte das noch unbekannte Mobiltelefon seinen Eigentümer bei allen Arten von Freizeitaktivitäten wie Paragleiten oder Bungeejumping mitnehmen. Das Smartphone kann auch als mobiles Straßenlicht genutzt werden, das den Heimweg im Dunkeln beleuchtet, während es vor Ihnen schwebt. Es bleibt abzuwarten, wann das flugfähige Smartphone auf den Markt kommt.